Volkshochschule Lübbecker Land
Wissen und mehr
 
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung
Anmeldungen sind verbindlich und Voraussetzung für die Teilnahme; sie verpflichten auch zur Entrichtung des Teilnahmeentgeltes. Die Anmeldung erfolgt durch Einsendung der dem Programmheft beiliegenden Anmeldekarte an die Verwaltung der zuständigen Schulorte oder durch Anmeldung im Internet. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Bei entsprechend im Programmheft ausgewiesenen Veranstaltungen, Studienreisen, Exkursionen und Bildungsurlauben gelten Sonderregelungen. Für Vorträge ist, sofern nicht ausdrücklich im Programm ausgewiesen, keine Anmeldung erforderlich.
Sie erhalten von uns keine Anmeldebestätigung oder schriftliche Benachrichtigung.  Lediglich wenn ein Kurs ausfällt, werden Sie von uns schriftlich, telefonisch oder per E-Mail informiert. Wir informieren Sie auch, wenn ein Kurs belegt ist, verschoben wird oder ausfallen muss. Ohne eine vorherige Anmeldung können Sie keine Informationen erhalten (Änderungen der Kurstage o. ä. nach Drucklegung), daher ist Ihre Anmeldung auch für Sie wichtig!

Teilnehmergebühren
Die Gebühren sind im Arbeitsplan bei jedem Kurs angegeben. Mit der Anmeldung ist die Zahlung der angegebenen Teilnehmergebühr bei Durchführung des Kurses fällig.
Wenn Sie uns eine Abbuchungsvollmacht (siehe Anmeldekarte) erteilt haben, so müssen Sie für die Bezahlung der Gebühr nichts weiter veranlassen, sie wird bei Durchführung des Kurses abgebucht.
Andernfalls werden wir Ihnen eine Gebührenrechnung und ein als Zahlschein und Überweisungsauftrag verwendbares Formblatt übersenden. Zahlen Sie dann die Gebühr bei einer Bank oder Sparkasse ein oder überweisen Sie den Betrag von Ihrem Konto. Zahlen Sie in diesem Fall bitte  erst dann, wenn Sie von uns eine entsprechende Gebührenrechnung und den Überweisungsauftrag erhalten haben.
Eine Barzahlung der Hörergebühren ist nicht möglich.
Gebühren für Einzelveranstaltungen werden an der Abendkasse entrichtet.

Gebührenbefreiung bzw. -ermäßigung
Bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises kann Gebührenbefreiung bzw. -ermäßigung gewährt werden.
Antragsvordrucke sind bei den für die VHS-Arbeit zuständigen Mitarbeiterinnen in den Stadt- und Gemeindeverwaltungen oder bei der gemeinsamen Geschäftsstelle der Volkshochschule in Espelkamp erhältlich und können nur bis zu Beginn des jeweiligen Kurses eingereicht werden.
Die Festsetzung einer Gebührenermäßigung bzw. -befreiung erfolgt auf der Grundlage der von der Volkshochschulverwaltung festgelegten Richtlinien.

Rücktritt
Wenn Sie  von einem Kurs zurücktreten möchten, muss eine entsprechende Abmeldung spätestens 7 Werktage vor Veranstaltungsbeginn schriftlich bei der VHS Lübbecker Land vorliegen. Angemeldete Teilnehmer/-innen, die sich nicht rechtzeitig abgemeldet haben, bleiben in Höhe des gesamten Teilnehmerentgeltes zahlungspflichtig. Gesonderte Rücktrittsfristen gelten für Tagesfahrten, Studienreisen und Wochenkurse sowie bei Veranstaltungen mit entsprechendem Vermerk im Programmheft.

Teilnehmerzahl
Veranstaltungen können in der Regel nur dann stattfinden, wenn die erforderliche Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. Bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl besteht die Möglichkeit, die Veranstaltung trotzdem durchzuführen. Die Volkshochschule legt dann ein erhöhtes Entgelt fest oder verringert die Zahl der Unterrichtsstunden. Die VHS behält sich ausdrücklich vor, bei allzu geringer Teilnahme den Kurs abzusagen.


Teilnahmebescheinigung
Auf Wunsch stellen wir Ihnen bei regelmäßiger Teilnahme an Kursen und Seminaren eine Teilnahmebescheinigung aus, die Sie über den Dozenten (Kennzeichnung in der Teilnehmerliste) anfordern können. Wird eine Teilnahmebescheinigung erst nach Beendigung eines VHS-Kurses angefordert, so ist dafür eine Gebühr von 5,20 Euro zu zahlen.

Bildungsurlaub
Für unsere Bildungsurlaubs-Angebote kann beim Arbeitgeber Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) beantragt werden. Eine Anmeldebestätigung zur Vorlage bei Ihrem Arbeitgeber erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Datenschutz/ Speicherung personenbezogener Daten
Die VHS Lübbecker Land verpflichtet sich, Ihre persönlichen Daten auf der Grundlage der geltenden gesetzlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln. Ihre im Rahmen der Kontaktaufnahme oder Kursbuchung anfallenden Daten werden nur zum Zwecke der Veranstaltungsdurchführung erfasst und genutzt. Dabei sind Ihr Name und Ihre Adresse zur Bearbeitung Ihrer Anmeldung dringend erforderlich; weitere Angaben wie Telefonnummern oder E-Mail-Adressen sind zu organisatorischen Zwecken hilfreich.

Für die Speicherung und Verarbeitung der erforderlichen Daten zur Programmabwicklung über die VHS-Datenbank ist die Einverständniserklärung der Teilnehmenden im Rahmen der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen erforderlich (Unterschrift auf der Anmeldekarte bzw. Ankreuzen der entsprechenden Passage bei der Onlineanmeldung. Ohne eine Einverständniserklärung ist die Anmeldung nicht möglich. Sie können jederzeit Auskunft darüber verlangen, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und für welchen Zweck deren Speicherung erfolgt; auch können Sie jederzeit eine Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten veranlassen, indem Sie uns eine E-Mail schicken oder uns anrufen.

Bei einer Anmeldung über das Internet erfolgt die Datenübertragung ausschließlich verschlüsselt; dadurch ist sichergestellt, dass Ihre Daten während der Übermittlung nicht von Dritten gelesen oder verändert werden können. Die Auswertungen in Geschlecht und Altersgruppen erfolgt zu statistischen Zwecken und anonym. Bei der Einzugsermächtigung werden Name, Vorname, Bankverbindung, Entgelt und Kursnummer an die Hausbanken der VHS Lübbecker Land übermittelt. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dass sie zur Ausfertigung von Zertifikaten an die entsprechenden Stellen erforderlich ist.

Haftung
Für Unfälle und Schäden, die nicht nachweislich auf das Verschulden der VHS zurückzuführen sind, sowie für mitgebrachte persönliche Dinge besteht keine Haftung. Die Teilnahme an VHS-Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr.  Bei der Durchführung von Studienreisen beauftragt die VHS in der Regel einen Reiseveranstalter, für diese Angebote gelten zusätzlich dessen Regelungen.

Hausordnung
Die VHS ist neben der Nutzung der eigenen Räumlichkeiten in der gemeinsamen Geschäftsstelle in Espelkamp auch auf die Nutzung von Schulräumen und angemieteten Räumen angewiesen. Bitte behandeln Sie die Räume und Einrichtungen schonend und beachten Sie die jeweilige Hausordnung. In den Schulungsräumen ist das Rauchen untersagt.

Reisebedingungen
Die Volkshochschule Lübbecker Land ist bei Mehrtagesfahrten nicht Veranstalter der angebotenen Reisen im Sinne des Reiserechts. Sie tritt nur als Vermittler auf. Es gelten die Reisebedingungen der Veranstalter, die dem Informationspaket beigefügt sind.

Bei Tagesfahrten gelten folgende Reisebedingungen:

1.    Die Anmeldung muss schriftlich bei der Volkshochschule (gemeinsame Geschäftsstelle) vorgenommen werden.  Die Kosten sind mit der Anmeldung fällig.

2.    Eine Abmeldung ist nur bis spätestens 10 Tage vor der Fahrt möglich. Erfolgt die Abmeldung später, so ist auch in begründeten Fällen der volle Reisepreis zu entrichten.

3.    Die Teilnahme an den Tagesfahrten erfolgt auf eigene Gefahr.

4.    Veranstalter im Sinne des Reiserechts ist das jeweilige Busunternehmen.

Die Volkshochschule weist ausdrücklich darauf hin, dass Preis- und/oder Programmänderungen möglich sind.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsabschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB –InfoV. Der Widerruf ist zu richten an: Zweckverband Volkshochschule Lübbecker Land, Wilhelm-Kern-Platz 4, 32339 Espelkamp, Fax: 05772 977130, E-Mail: info@vhs-luebbeckerland.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Mach mal wieder was gemeinsam! Komm zur Volkshochschule!
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Öffnungszeiten der Geschäftstelle in Espelkamp:

 Montag - Freitag
 08.00 - 12.30 Uhr
 Dienstag und
 Donnerstag
 14.00 - 16.00 Uhr

und nach Vereinbarung.

An allen gesetzlichen Ferientagen in NRW ist die Gemeinsame Geschäftsstelle von 08.00-12.30 Uhr geöffnet.
...und 24 Stunden täglich unter www.vhs-luebbeckerland.de