Volkshochschule Lübbecker Land
Wissen und mehr
 
 

Foto: VHS

Integrationskurse


Die Volkshochschulen bieten Integrationskurse für Zuwanderer im Rahmen der bundesgesetzlichen Grundlagen an.

Ein allgemeiner Integrationskurs besteht aus 700 Unterrichtsstunden, davon 600 Stunden Sprachunterricht und 100 Stunden Orientierungskurs.

Der Sprachunterricht ist in 6 Module untergliedert (Kompetenzstufen A1 - B1) und wird mit einer Abschlussprüfung beendet.
Der Orientierungskurs vermittelt Ihnen Wissen über die Rechtsordnung, Kultur und die jüngere Geschichte Deutschlands und schließt mit einem Test ab.

Die speziellen Integrationskurse, zum Beispiel für Frauen, Jugendliche, Eltern sowie Migrantinnen und Migranten mit Alphabetisierungsbedarf, werden mit 1000 Unterrichtsstunden (900 Sprachunterricht und 100 Stunden Orientierungskurs) gefördert.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist zuständig für die Entwicklung von Grundstruktur und Lerninhalten der Integrationskurse sowie deren Durchführung.

 

Berechtigt, verpflichtet, interssiert an einem Integrationskurs?

Sie haben den „Berechtigungsschein“ zur Teilnahme an einem Integrationskurs (vom Aus-länderamt, vom Amt proArbeit)? Sie wollen selbst einen Zulassungsantrag stellen? Oder den Antrag auf „Wiederholung des Aufbausprachkurses“?

Kommen Sie zur VHS - Vereinbaren Sie einen Termin. Wir brauchen in der Regel etwa eine Stunde Zeit füreinander. Sie bringen Ihren Pass, gegebenenfalls Ihren Leistungsbescheid (SGB-II-Nachweis oder Wohngeldbescheid) und Unterlagen über frühere Deutschkurse mit. Wir erledigen hier gemeinsam die Anmeldeformalitäten, gegebenenfalls den Antrag auf Kostenbefreiung. Sie machen den vom Bundesamt vorgegebenen Einstufungstest. So stellen wir den für Sie passenden Kurstyp fest und klären, in welchem Kurs-Modul Sie wann starten können.

Der Integrationskurs mit Alphabetisierung richtet sich an Zuwanderer, die nicht oder nicht ausreichend alphabetisiert sind. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erlernen die deutsche Schriftsprache und werden darüber hinaus mit den Lebensverhältnissen in Deutschland vertraut gemacht.
Das Ziel ist, die deutsche Sprache soweit zu beherrschen, dass Grundfertigkeiten im Lesen, Schreiben, Sprechen und Hörverstehen vorhanden sind und eine grundlegende Kommunikation möglich ist.
Anhand alltagsrelevanter Themen wird das Lesen und Schreiben von Wörtern, Sätzen und kleinen Texten gelernt. Es wird zudem geübt, Formulare auszufüllen sowie die Anwendung der Grundrechenarten zu beherrschen. Dadurch werden die Teilnehmer zur aktiven Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermutigt.

Diese Förderung umfasst 960 Unterrichtseinheiten und kann um weitere 300 Unterrichts-stunden ergänzt werden.

    https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=RJ19OqmzNNU

    Our Volkshochschule offers integration courses for immigrants

    These courses are structured in accordance with federal regulations. A general integration course comprises a total of 660 lessons (600 lessons German language course and 60 lessons orientation course).

    The language course consists of 6 modules (proficiency levels A1 - B1). The course will enable you to pass the final examination.

    In the orientation course you will study the German legal system, culture, and history. There will also be a final examination.

    There are special types of integration courses offered as well, e.g. for women, young adults, parents as well as courses including literacy skills for those who do not have the necessary reading and/or writing skills. These courses comprise a total of 900 language lessons and 60 lessons orientation course.

    The integration courses are planned and organized by the Federal Office for Migration and Refugees.

      Информация на русском языке

      Вечерние школы предлагают интеграционные курсы для иммигрантов в (...)
       

      Türkçe haberler

      Halk Yüksek Okulları (Volkshochschule) göçmenler için Federal Alman yasaları çerçevesinde (...)
       

      Ansprechpartner & Gebührenübersicht

      Ihre Ansprechpartnerinnen bei Ihren Fragen zu unseren Deutschkursen und den Integrationskursen:
      Nina Borcherding
      Telefon: (...)
       

      Wichtige Webseiten zum Thema Integration

        Prüfungshinweise "Deutsch als Fremdsprache"

        Wichtige Informationen zu den Deutschprüfungen, Ablauf und Organisation, Prüfungsordnung, Prüfungstests unter www.telc.net.

        Kursteilnehmer/-innen, die ihre Fremdsprachenkenntnisse in Deutsch durch den Erwerb eines Zertifikats nachweisen möchten, haben die Möglichkeit, folgende Prüfungen abzulegen:

        Prüfungstermine:

        Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ)

        Freitag, 15. September 2017
        Samstag, 16. September 2017

        Samstag, 28. Oktober 2017

        Samstag, 25. November 2017

        Anmeldung über die Volkshochschule Lübbecker Land!
        Anmeldeschluss ist generell 6 Wochen vor dem Prüfungstermin!

        Die Prüfungsgebühr für den Deutsch-Test für Zuwanderer:
        105,00 Euro
        115,00 Euro Externe

        Die Prüfungsgebühr für die B2-Prüfung:
        125,00 Euro

        Die Prüfung C1 wird in der Regel an der Volkshochschule Bielefeld abgenommen. Auskünfte erteilt die Prüfungseinrichtung Volkshochschule Bielefeld.

        Informationen zu den Prüfungen erhalten Sie bei Nina Borcherding (Tel. 05772 9771-14) und Svetlana Senger (Tel. 05772 9771-22).

         

        Zertifikatsübergabe an Teilnehmende eines Integrationskurses - Foto: VHS

          Lernen macht Spaß

          In unseren Integrationskursen mit Alphabetisierung lernen Zuwanderer die Grundlagen der deutschen Sprache. Speziell für Menschen, die nur wenig oder gar keine Schulerfahrung machen konnten, wird das Sprechen, Lesen und Schreiben behutsam vermittelt. Dazu gehören von Zeit zu Zeit auch besondere Aktivitäten, wie Exkursionen oder Projekte.

          Besonders das gemeinsame Kochen ist sehr beliebt. Hier können die Teilnehmenden ihr Fachwissen über traditionelle Nationalgerichte und deren Zubereitung präsentieren. Das gemeinsame Zubereiten von Speisen fördert den Gruppenzusammenhalt und lässt Hemmschwellen verschwinden.

          Lernende und Lehrende sind sich einig - so macht Lernen Spaß!

           

          Fotos: VHS

            Impressionen

            Die Teilnehmenden der Integrationskurse unternehmen regelmäßig Exkursionen.

             

            Teilnehmende eines Integrationskurses in Espelkamp besuchen die Glashütte Gernheim - Fotos: VHS

              Nicht der Wind bestimmt den Kurs, sondern die Segel, die wir setzen. (Seneca)
              entwickelt von cmx Konzepte
               und Webovations
              cmxKonzepte© 
              Öffnungszeiten der Geschäftstelle in Espelkamp:

               Montag - Freitag
               08.00 - 12.30 Uhr
               Dienstag und
               Donnerstag
               14.00 - 16.00 Uhr

              und nach Vereinbarung.

              An allen gesetzlichen Ferientagen in NRW ist die Gemeinsame Geschäftsstelle von 08.00-12.30 Uhr geöffnet.
              ...und 24 Stunden täglich unter www.vhs-luebbeckerland.de