Volkshochschule Lübbecker Land
Wissen und mehr
 
 

Frauenleben zur Lutherzeit

Ein Ereignis, das nicht nur die Kirche, sondern die Welt nachhaltig veränderte: Vor 500 Jahren - am 31. Oktober 1517 – schlug der damalige Augustinermönch Martin Luther seine 95 Thesen an die Schlosskirche Wittenberg und setzte damit die Reformation in Gang.
Dieser Thesenanschlag gegen den damals üblichen Ablasshandel gilt gemeinhin als Beginn der Reformation und setzte ein äußerst kompliziertes Geschehen in Bewegung. Nicht nur die Spaltung der bis dahin einheitlichen westlichen Kirche in einen römisch-katholischen und einen protestantischen Zweig stand am Ende der religiösen Auseinandersetzungen, sondern auch vielfältige politsche und gesellschaftliche Veränderungen wurden in der Reformationsszeit initiiert.
Die Rolle der Frauen gilt als Randthema der Reformation.
Im Mittelpunkt der Debatten stehen die Theologie Martin Luthers oder Ulrich Zwinglis, die geschichtliche Bedeutung von Friedrich dem Weisen oder Philip von Hessen.
Aber wer verbindet mit der Reformation Wibrandis Rosenblatt, Katharina Jonas oder Caritas Pirckheimer?
Allenfalls Katharina von Bora, Luthers Ehefrau, ist einem breiteren Publikum ein Begriff.
Viele Namen sind bekannt, auch wenn es insgesamt nur wenige authentische Zeugnisse und recht begrenzt Literatur zum Thema gibt.
Von wenigen Frauen wissen wir viel und von ganz wenigen sind schriftliche Zeugnisse überliefert. Unübersehbar aber ist ihre Bedeutung für die Reformation.
Erfahren Sie mehr an diesem Nachmittag: In historischen Gewändern spielen und erzählen verschiedene Frauen aus der Zeit Luthers und danach.

In Zusammenarbeit mit den Kirchengemeinden und den Landfrauenverbänden Stemwede und Lübbecke.

Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten.

Beginn:Freitag, 13. Oktober 2017
Ende:13. Oktober 2017
Uhrzeit:von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Dauer:1 Termin
Leitung:
Nummer:109002
Ort:Stiftskirche Levern, Im Alten Stift 1, Levern
Schulort Stemwede
Außenstelle:Stemwede
Gebühr:
entfällt
Belegung:
 

Weitere Kurse von Anke Steinhauer

KursBeginnKursnr.
Fr 08.09.17109001
Der Kurs ist beendet.
Sa 24.03.18200003
Zu 76% bis 100% belegt.
Do 31.05.18200004
Zu 76% bis 100% belegt.
Fr 15.09.17201005
Zu 76% bis 100% belegt.
Do 14.09.17203001
Der Kurs ist beendet.
Sa 16.09.17203002
Der Kurs ist beendet.
Do 28.09.17203003
Der Kurs ist beendet.
Sa 30.09.17203004
Der Kurs ist beendet.
Do 12.10.17203005
Der Kurs ist beendet.
Sa 14.10.17203006
Der Kurs ist beendet.
Do 23.11.17203007
frei
Sa 25.11.17203008
Zu 76% bis 100% belegt.
Do 07.12.17203009
frei
Sa 09.12.17203010
Zu 76% bis 100% belegt.
 
Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung: Keine Bildung! (John F. Kennedy)
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Öffnungszeiten der Geschäftstelle in Espelkamp:

 Montag - Freitag
 08.30 - 12.30 Uhr
 Dienstag und
 Donnerstag
 14.00 - 16.00 Uhr

und nach Vereinbarung.

An allen gesetzlichen Ferientagen in NRW ist die Gemeinsame Geschäftsstelle von 08.00-12.30 Uhr geöffnet.
...und 24 Stunden täglich unter www.vhs-luebbeckerland.de