Volkshochschule
Lübbecker Land

Berufsbezogene Sprachkurse B2

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat beschlossen, die berufsbezogenen Deutschkurse mit dem Zielniveau B2 ab Januar 2019 um 100 Unterrichtsstunden zu erhöhen (bisher 400 Stunden). Nun haben Teilnehmende mehr Zeit sich auf die Mittelstufenprüfung telc Deutsch B2 vorzubereiten. Zuwanderer, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen möchten, können eine Berechtigung zur Teilnahme über die Arbeitsagentur oder das Jobcenter beantragen.

Die Prüfung telc Deutsch B2 prüft allgemeine Deutschkenntnisse auf fortgeschrittenem Niveau. Auf der Stufe B2 weisen Sie nach, dass Sie sich klar und detailliert ausdrücken sowie erfolgreich argumentieren und verhandeln können, dass Sie im eigenen Fachgebiet und zu den meisten allgemeinen Themen über einen großen Wortschatz verfügen und die Grammatik gut beherrschen.

Informationen zu der Prüfung erhalten Sie bei telc.

Weitere Informationen zum Kurs und zur Anmeldung erhalten Sie bei: