Eine abenteuerliche Weltreise mit dem Motorrad 2005-2012

"Ungebremst um die Welt und kein Ende in Sicht" Teil 6 der Tour: Von Neuseeland nach Südamerika
Bereits als 16-jähriger Teenager hat Fred Klein davon geträumt, doch erst 27 Jahre später wurde der Traum von der Weltreise mit dem Motorrad Wirklichkeit. Seine größte Leidenschaft, das Motorradfahren, ließ ihn in dieser Zeit nicht los, so dass er im Juli 2005 alles hinter sich ließ und startete.
Auf dem unbekannten Weg in ferne Länder und Kulturen sowie zu einer Vielzahl von menschlichen und tierischen Begegnungen legte er im Laufe von über 7 Jahren bzw. 2.610 Tagen mehr als 300.000 Kilometer zurück. Dabei verbrauchte er unter anderem 4 Reisepässe, 15.000 Liter Benzin, 120 Liter Motoröl, 4 Helme und hatte insgesamt 39 platte Reifen (davon 23 in Indien).
Der sechste Teil der Vortragsreihe startet auf der Nordinsel Neuseelands, die im Vergleich zur Südinsel durch Regenreichtum, stärkere Bewaldung und eine höhere Bevölkerungsdichte gekennzeichnet ist. Nach einer Vielzahl von Touren durch die Nationalparks verbrachte Fred Klein einige Zeit in Auckland, um seine Ausrüstung zu sichten und auszutauschen, Inspektionen durchführen zu lassen, und um ein großes Ersatzteilpaket für Südamerika zusammenzustellen. Anschließend ging es mit großer Vorfreude auf die Reise nach Chile und Argentinien, obwohl er nach eigener Aussage kein Wort Spanisch sprechen konnte.
Seien Sie gespannt auf vielfältige Foto - sowie Fahrtaufnahmen mit seiner Helmkamera. Im Anschluss an die imposanten Fotos und Videos aus Neuseeland und Südamerika besteht wie bei den ersten fünf Teilen die Möglichkeit für Fragen und Gespräche mit Fred Klein.
Die Gebühr ist an der Abendkasse zu entrichten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.



110001
1 Abend, 27.03.2018
Dienstag, 19:30 - 21:30 Uhr, 30 Min. Pause
1 Termin(e)
Espelkamp, Bürgerhaus Espelkamp, Wilhelm-Kern-Platz 14
6,00 €
Fred Klein