Volkshochschule
Lübbecker Land

Vortrag: Das Bauhaus, die Hochschule für Gestaltung

Die Pädagogik
1919 von Walter Gropius gegründet und 1933 unter dem Druck der Nationalsozialisten geschlossen: das Bauhaus, die Hochschule für Gestaltung.  Eine Schule also, eine Tatsache, die häufig keine Erwähnung findet, denn vor allem ist das „Bauhaus-Design“ ein Begriff geworden. An dieser Kunstschule wurden allerdings auch kunstpädagogische Konzepte entwickelt und angewandt, die noch immer aktuell sind.
Zu Beginn ihres Studiums erhielten die Studierenden im Rahmen der sogenannten Vorlehre zunächst eine einjährige Grundausbildung, in der sie zweckfrei mit Farbe, Form und Material experimentierten. Die Studierenden stiegen als „Lehrlinge“ danach in die Werkstätten ein und sollten in vorgegebener Frist ihre „Gesellen“-Prüfung ablegen. Die so aufgebaute Ausbildung war ohne Vorläufer und musste von Gropius zu Beginn völlig neu erarbeitet werden. Umso entscheidender für die perspektivische Entwicklung des Bauhauses war die Auswahl der Lehrer. Es gelang Gropius, renommierte Künstler der Avantgarde für diese Aufgabe zu gewinnen: Johannes Itten, Lazló Moholy-Nagy, Josef Albers, Paul Klee, Wassily Kandinsky oder Oskar Schlemmer, die dem Bauhaus einen legendären Ruf bescherten.
Viele Vertreter des Bauhaus wanderten nach Amerika aus und gründen dort eigene Schulen, an denen sie die Idee des Bauhauses weiterentwickelten.


203007
1 Abend, 29.11.2018
Donnerstag, 20:00 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Lübbecke, Altes Amtsgericht, Gerichtsstr. 5
6,00 €
Anke Steinhauer


Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte zahlen Sie die Gebühr an der Abendkasse.

Weitere Veranstaltungen von Anke Steinhauer

vom 30.September bis 6.Oktober 2018
200005
So, Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa
00:00 - 00:00 Uhr
Do 06.09.18
20:00 - 21:30 Uhr
Rahden
Sa 22.09.18
07:00 - 20:00 Uhr
Do 15.11.18
20:00 - 21:30 Uhr
Lübbecke
8 Tage Burgund, einzigartige Romanik in berühmter Weinregion vom 13. bis 20. April 2019
200002
Sa, So, Mo, Di, Mi, Do, Fr 13.04.19
08:00 - 19:00 Uhr
Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So 15.07.19
08:00 - 19:00 Uhr