Wildkräuterwanderung zu den Frühlingskräutern (ausgefallen)

Ausfall-Corona

Der Tag beginnt an der Schulküche der Stemweder-Berg-Schule. In Fahrgemeinschaften fahren die Teilnehmenden zum Waldrand am Stemweder Berg. Am Wegesrand sehen wir Wildkräuter und -blüten, die wir mit allen Sinnen wahrnehmen und sicher erkennen lernen. Blüten und Blätter duften mehr oder weniger angenehm. Wir fühlen die Blätter, ob sie rau oder glatt, zart oder derb sind. Einige essbare Pflanzen und Blüten schmecken roh sehr gut. Wir sammeln die leckersten und bereiten daraus ein Menü voller Kräuterkraft.

Das zeitige Frühjahr beschert uns vitamin- und mineralstoffreiche Wildkräuter, die unserer Gesundheit gut tun. Ein Smoothie belebt die Lebensgeister. Bekannte Kräutersuppen und –soßen zur Osterzeit werden mit Wildkräutern zubereitet. Leckere Frühlingssalate, Kräuterbrot, Löwenzahn-Kartoffelsalat und süße Leckereien sowie erfrischende Limonaden vervollständigen das Menü. Empfehlungen zum Trocknen und Haltbarmachen von Kräutern ergänzen das Programm.



Nach der gemeinsamen Verkostung werden die Reste in mitgebrachten Gefäßen mitgenommen.

Festes Schuhwerk und der Wetterlage entsprechende Kleidung sind erforderlich.

Bitte bringen Sie ein scharfes Messer, Schürze, Geschirrtuch und Schreibzeug mit.

Es entstehen zusätzliche Kosten für Zutaten in Höhe von ca. 8,00 €.

Teilnehmenden, die sich angemeldet haben, aber nicht zum Kurs erscheinen, werden die anteiligen Kosten für die beschafften Lebensmittel in Rechnung gestellt.




307029
32,60 €
Dr. Inge Uetrecht