Foto: Dißlin

Exkursion: Betriebsbesichtigung "The Fork and Broom Press" in Stemwede



Annette C. Dißlin ist Buchkünstlerin und Autorin. Ihr Arbeitsplatz mag auf den ersten Blick aussehen wie eine Setzerei und Druckerei aus längst vergangenen Zeiten, aber ihre Art zu arbeiten ist alles andere als museal: Sie nutzt die altgedienten Bleischriften und Druckpressen, um ihren künstlerischen Ideen Gestalt zu geben. Ihre Künstlerbücher erscheinen in kleinen, streng limitierten Auflagen - seit der Gründung des Ateliers 1999 sind mehr als 20 Titel erschienen. Sie setzt bei ihrer Arbeit die Techniken des Hochdrucks, darunter Buchdruck, Holz- und Linolschnitt, ein. Es sind künstlerische Drucktechniken, die 2018 den Status „Immaterielles Kulturerbe“ erhalten haben. Ihre kleinen Auflagen und Unikate stellt die Künstlerin auf Buchmessen im In- und Ausland aus. 2018 wurde ihr Werk „Wind“ - das erste, das am Standort Oppenwehe entstanden ist – auf der Buchmesse in Oxford mit dem Preis der Oxford Guild of Printers ausgezeichnet.
Seit 2016 lebt und arbeitet die Künstlerin auf einer ehemaligen Hofstelle in Oppenwehe. Das rote Backsteingebäude neben der Dorfbäckerei ist eine der frühen Hofstellen im Dorf. Der Name des Ateliers „The Fork and Broom Press“ schlägt die Brücke zwischen der landwirtschaftlichen Vergangenheit der Gebäude (Forke und Besen nimmt der Landwirt auch heute noch zur Hand) und der Verbundenheit der Künstlerin mit Großbritannien seit den 1970-er Jahren.
Die Künstlerin wird an diesem Nachmittag Winkelhaken und Falzbein zur Seite legen und ihr Atelier für die Besuchergruppe öffnen. Sie wird durch Drucksaal und Buchwerkstatt führen, die handbetriebenen Druckpressen und Setzregale zeigen, einen Blick gewähren in Schriftkästen, die normgerecht mit Bleilettern gefüllt sind. Sie wird ihre Werke zeigen und die Geschichten erzählen, wie die Künstlerbücher ihre endgültige Gestalt gefunden haben. Und es wird genügend Zeit sein für Fragen und Antworten. Selbstverständlich darf in den Werken auch geblättert werden: Bücher sind schließlich zum Anfassen da, auch Künstlerbücher.




111005
1 Nachmittag, 22.04.2020
Mittwoch, 16:00 - 18:00 Uhr
1 Termin(e)
Stemwede, Atelier Dißlin, Oppenweher Straße 9
7,00 €
Annette Dißlin


 (Plätze frei)