Berufsbezogene Deutschsprachförderung - B2 (DeuFö)



Berufsbezogene Deutschförderung - DeuFö - Basis B2.
Seit dem Sommer 2016 fördert das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) die Teilnahme an Deutschkursen für Zuwanderer und Zuwanderinnen, die über das Zielsprachniveau B1 hinausgehen. Die Berufsbezogene Deutschförderung baut unmittelbar auf den Integrationskursen auf. In den Integrationskursen lernen Zugewanderte die deutsche Alltagssprache. In daran anschließenden berufsbezogenen Sprach- und Weiterqualifizierungsmodulen werden arbeitssuchende Migranten und Flüchtlinge kontinuierlich auf den Arbeitsmarkt vorbereitet. Sie verfügen bereits über gute Deutschkenntnisse und möchten sich sprachlich und fachlich weiterqualifizieren, um Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern? Folgende Voraussetzungen müssen Sie erfüllen, um an der Förderung teilzunehmen. Wer kann teilnehmen? Sie müssen arbeitsuchend gemeldet sein und/oder beziehen in der Regel Leistungen nach SGB II (Hartz IV) oder SGB III (Arbeitslosengeld); Sie suchen eine Ausbildungsstelle, befinden sich bereits in der Ausbildung oder Sie durchlaufen gerade das Anerkennungsverfahren für Ihren Berufs- bzw. Ausbildungsabschluss. Sie haben einen Migrationshintergrund und einen Bedarf an sprachlicher Weiterqualifizierung. D.h. Sie gehören zu einer der folgenden Gruppen: - Zugewanderte, einschließlich der Geflüchteten, die sich im Anerkennungsverfahren befinden und eine gute Bleibeperspektive haben (letzteres gilt zurzeit für die fünf Herkunftsländer Syrien, Iran, Irak, Eritrea und Somalia). Ausgeschlossen sind Flüchtlinge aus sicheren Herkunftsländern. - Bürgerinnen und Bürger der EU, - Deutsche mit Migrationshintergrund. Wer an den Modulen der nationalen berufsbezogenen Deutschsprachförderung teilnimmt, entscheiden die Arbeitsagenturen und Jobcenter. Wenden Sie sich hier an Ihre Beraterin oder Ihren Berater. Grundvoraussetzung für die Teilnahme an den Basismodulen ist, dass Sie zumindest das Sprachniveau B1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) für Sprachen beherrschen.


404012
100 Tage, 10.02.2020 - 20.07.2020
Montag, 08:30 - 12:30 Uhr, 15 Min. Pause
Dienstag, 08:30 - 12:30 Uhr, 15 Min. Pause
Mittwoch, 08:30 - 12:30 Uhr, 15 Min. Pause
Donnerstag, 08:30 - 12:30 Uhr, 15 Min. Pause
Freitag, 08:30 - 12:30 Uhr, 15 Min. Pause
100 Termin(e)
Espelkamp, Grundschule Im Erlengrund, Raum 19, Gabelhorst 38
2.070,00 €
Volha Peters;Jutta Kleine-Heitmeyer;Birgit Boensmann


Weitere Veranstaltungen von Volha Peters

Mo, Di, Mi, Do, Fr 16.12.19
08:30 - 12:30 Uhr
Espelkamp
Mo, Di, Mi, Do, Fr 20.01.20
08:30 - 12:30 Uhr
Espelkamp
Fr, Mo, Di, Mi, Do 24.01.20
08:45 - 12:45 Uhr
Lübbecke
Di, Mi, Do, Fr, Mo 28.01.20
08:30 - 12:30 Uhr
Espelkamp
Mi, Do, Fr, Mo, Di 26.02.20
08:30 - 12:30 Uhr
Espelkamp
Mi, Do, Fr, Mo, Di 25.03.20
08:30 - 12:30 Uhr
Espelkamp
Mo, Di, Mi, Do, Fr 20.04.20
08:30 - 12:30 Uhr
Espelkamp

Weitere Veranstaltungen von Birgit Boensmann

Do 06.02.20
18:00 - 20:30 Uhr
Espelkamp
Mo, Di, Mi, Do, Fr 20.04.20
08:30 - 12:30 Uhr
Espelkamp

Weitere Veranstaltungen von Jutta Kleine-Heitmeyer

Mo, Di, Mi, Do 23.09.19
08:30 - 12:30 Uhr
Lübbecke
Mo, Di, Mi, Do, Fr 07.12.20
08:30 - 12:30 Uhr
Espelkamp