Foto. W.Kleis

Wandern: Steinbocktour/ Heilbronner Höhenweg

Allgäuer Alpen-Durchquerung und Gipfeltour mit originellen, leichten Klettersteigpassagen


Oberstdorf im Oberallgäu ist der Ausgangspunkt für diesen Panorama-Höhenweg ersten Ranges. Mit ein wenig Glück begegnen wir Steinböcken, denn hier gibt es wieder beachtliche Kolonien dieser sanftmütigen und keineswegs scheuen Tiere.
Da der Heilbronner Höhenweg ein recht begehrtes Ziel ist, findet unsere Tour unter der Woche statt, denn da geht es ruhiger zu als an Wochenenden.
Oberstdorf ist relativ schnell in etwa sechseinhalb Stunden erreichbar. Darüber hinaus biete ich für die ersten Buchungen drei kostenlose Mitfahrgelegenheiten für die Hinfahrt an.

                                                                                                                                        1. Tag: Treffpunkt um 14.30 Uhr im Gasthof Einödsbach (1115 m) im Stillachtal/Oberstdorf. Aufstieg zur  großartig gelegenen Rappenseehütte (2091 m, 980 Höhenmeter ,  ca. 3 - 3,5 Stunden)


2. Tag: Heute geht es auf Gipfeljagd: über den Heilbronner Höhenweg und den Allgäuer Hauptalpen-
             kamm zur Kemptner Hütte. Wie an einer Schnur gezogen überschreiten wir Hohes Licht (2652 m),
             Wilder Mann (2577 m), Bockkarkopf (2608 m), evtl. Mädelegabel (2645 m) und zahlweiche andere Gipfel
             sowie den Schwarzmilz-Gletscher. (740 Höhenmeter , 980 Höhenmeter , 6,5 Stunden)


3. Tag: von der Kemptner Hütte (1845 m) über den Fürschießersattel (2207 m) und das Kreuzeck (2374 m) zum Edmund Probst Haus (1927 m) hoch über Oberstdorf. Eine beeindruckende Streckenwanderung in hochalpiner Szenerie. Spätestens heute könnten wir Steinbockherden begegnen. (1500 Höhenmeter , 1500 Höhenmeter , ca. 8 Stunden)


4. Tag: Besteigung des Gaisalphorn und Abstieg über den Tobelweg nach Oberstdorf. Wer es eilig hat oder die Knie schonen möchte, nimmt die Seilbahn.

Private Anreise in Fahrgemeinschaften mit Pkw oder Bahn

Voraussetzungen: Spaß am Bergwandern, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Kondition, Spaß an Unternehmungen in der Gruppe.

Termin: 12. bis 15. Juli 2022,  Anmeldeschluss: 30. Juni.2022


Leistungen: Drei Nächte in Berghütten im Mehrbettzimmer mit Halbpension. Kostenlose Anreise ab Bad Oeynhausen für die ersten drei Buchungen, Tourenführung durch lizenzierten Bergwanderführer;   

Preis:  490,- €  bei 7 Personen; 540,- €  bei 6 Personen; 590,- €  bei 5 Personen;  
            ein Rabatt von 20 € pro Person bei Anreise mit der Bahn oder in 4 Personen-             Fahrgemeinschaften.

Höchstteilnehmendenzahl: 7

Leitung: Wolfram Kleis


Bitte fordern Sie besondere Anmeldeformulare bei der VHS-Geschäftsstelle in Espelkamp, Tel. 05772 9771-0, an.






302068
4 Tage, 12.07.2022 - 15.07.2022
Dienstag, 12.07.2022, 07:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch, 13.07.2022, 07:00 - 20:00 Uhr
Donnerstag, 14.07.2022, 07:00 - 20:00 Uhr
Freitag, 15.07.2022, 07:00 - 20:00 Uhr
4 Termin(e)
0,00 €
Wolfram Kleis



Ab dem 04.04.2022 entfallen für alle Veranstaltungen der VHS Lübbecker Land die Zugangsbeschränkungen bzgl. der Corona-Pandemie. Bitte beachten Sie aber angesichts der hohen Inzidenzen weiterhin die Einhaltung der Hygienemaßnahmen wie das regelmäßige Waschen und Desinfizieren der Hände und Abstand. Auch das Tragen einer OP-Maske bzw. FFP2-Maske wird weiterhin empfohlen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.


Weitere Veranstaltungen von Wolfram Kleis

Do, Fr, Sa, So 13.10.22
08:00– 19:00 Uhr

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 8.30-12.30 Uhr
Dienstag 14.00-16.00 Uhr
Donnerstag 14.00-18.00 Uhr
und nach Vereinbarung