Patientenverfügung - Betreuungsverfügung - Vorsorgevollmacht

Ein gezeichnetes Bild von einer Frau im Krankenbett
Quelle: Wikimedia, Public Domain



Ob unerwartet akut verlaufende Krankheit oder gar plötzlicher Unfall - jeden kann es treffen. Wahren Sie Ihr Selbstbestimmungsrecht und geben Sie Ihren Angehörigen oder Vertrauenspersonen einen Leitfaden für schwere Zeiten an die Hand. In einer Patientenverfügung in Kombination mit Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht lässt sich nach heutigem Standard bestmöglich festlegen, welche Untersuchungen und Behandlungen in bestimmten medizinischen Situationen oder für den Fall der Pflegebedürftigkeit bei Entscheidungsunfähigkeit erwünscht oder nicht erwünscht sind. So vermeiden Sie, dass unbekannte Personen Sie betreuen und medizinische wie vermögensrechtliche Entscheidungen für Sie treffen.

Der Vortrag richtet sich an Menschen jeglichen Alters, die über ihre medizinische Behandlung selbst bestimmen wollen.

Eine Anmeldung über die VHS ist erforderlich.


105001
1 Evening, 10/29/2024
Tuesday, 07:00 PM - 08:30 PM
1 appointments
Di 10/29/2024 07:00 PM - 08:30 PM ehem. Pestalozzischule, Rahdener Str. 18, 32312 Lübbecke, Vortragsraum, EG
9,60 €
Susanne Grau



Bitte melden Sie sich an, auch wenn die Veranstaltung ausgebucht sein sollte (Warteliste). Wir bemühen uns bei ausreichendem Interesse zeitnah um ein Zusatzangebot!

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.


Veranstaltung in Warenkorb legen
Anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)