Studienreise nach Weimar, Leipzig, Dessau und Halle vom 31. Mai bis 3. Juni 2018 (Fronleichnams-Wochenende)


Diese Studienreise wurde bereits im Semester 2/2017 angeboten und ist ausgebucht. Sie wird aber 2019 in ähnlicher Form noch einmal angeboten.

2019 feiert das Bauhaus seinen 100. Geburtstag. Ein Jahr vorher schauen wir uns auf dieser Studienreise die Gründungsstädte Weimar und Dessau genauer an. Leipzig, die pulsierende Messestadt und Wirkungsort von Johann Sebastian Bach, und Halle, die Geburtsstadt von Georg Friedrich Händel, runden das Programm auch in musikalischer Hinsicht ab. Nicht zu vergessen ein Konzert im Gewandhaus Leipzig und ein Abendessen in Auerbachs Keller!

1. Tag, Donnerstag, 31. Mai 2018:
Fahrt von Lübbecke / Bad Oeynhausen nach Weimar Die Geschichte des Bauhauses in Weimar geht bis in das Jahr 1907 zurück. Damals entstand es in Weimar durch die Vereinigung der Großherzoglich-Sächsischen Kunstschule Weimar mit der 1907 von Henry van de Velde gegründeten Großherzoglich-Sächsischen Kunstgewerbeschule Weimar. Das staatliche Bauhaus wurde dann 1919 von Walter Gropius gegründet und bestand bis 1933. Der Stadtrundgang in Weimar führt auf die Spuren des Bauhauses. Fahrt nach Leipzig, einchecken und Abendessen im Hotel.

2. Tag, Freitag, 1. Juni 2018:
Stadtführung Leipzig Als Messestadt mit über 500-jähriger Tradition weist das Leipzig des 21. Jahrhunderts ein Netz aus architektonisch interessanten Handelshäusern und wunderschönen, historischen Einkaufspassagen auf. Was aber wäre eine Stadtführung in Leipzig ohne Musikgeschichte? Besuch der Thomaskirche, die mit den großen Namen Johann Sebastian Bach und dem Thomanerchor untrennbar verbunden ist. Die Mädlerpassage mit dem berühmten Auerbachs Keller, das Alte Rathaus am Marktplatz, das in einer Rekordzeit von nur neun Monaten erbaut wurde, u.v.m. Abends: Konzert im Gewandhaus.

3. Tag, Samstag, 2. Juni 2018:
Bauhausstadt Dessau und der Wörlitzer Park Dieser Ausflug führt zunächst nach Dessau. 1925/26 wurde hier das berühmte Bauhausgebäude nach Entwürfen von Walter Gropius errichtet. Damit verwirklichte er seine Vorstellungen von Architektur im industriellen Zeitalter. Im Jahr 1996 wurden die noch vorhandenen Meisterhäuser ebenso wie das Bauhausgebäude von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Weiterfahrt nach Wörlitz. Die kleine Stadt hätte es wohl kaum zu solcher Berühmtheit gebracht, wäre da nicht die grandiose Parkanlage des 18. Jahrhunderts, in der landschaftsgestalterische Ideen aus England, den Niederlanden, Frankreich sowie Italien verwirklicht wurden. In dem weitläufigen Landschaftspark erstrecken sich Baumgruppen, Wiesen, zahllose, botanische Raritäten, dazu Kanäle, ein See, Brücken, Tempelchen, Grotten, Denkmäler und andere Bauten. Abends: Essen in Auerbachs Keller

4. Tag, Sonntag, 3. Juni 2018:
Nach dem Frühstück Check-Out und Abreise über Halle. Die Stadt ist die größte Stadt Sachsen-Anhalts und außerdem die Geburtsstadt Händels. In Halle gibt es viel zu hören (Händel-Festspiele, Kinderchorfestival), zu feiern (Laternenfest, Salzfest), zu sehen (Stiftung Moritzburg, Stadtgottesacker, Franckesche Stiftungen , Dom, Marienbibliothek) und man kann sich auch unterhalten lassen (Opernhaus, vier Sprechtheater, Varieté). Nach der Mittagspause Rückfahrt nach Bad Oeynhausen / Lübbecke.

Leistungen:
•3 Übernachtungen in Leipzig (Seaside Park Hotel) in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche und WC und Frühstücksbuffet
•Alle Führungen und Eintritte wie angegeben
•Abendessen im Hotel am ersten Abend
•Abendessen in Auerbachs Keller
•Konzert im Gewandhaus

Leitung: Anke Steinhauer

Reisepreis im Doppelzimmer: 580,- Euro, Einzelzimmerzuschlag: 75,- Euro.

Veranstalter im Sinne des Reiserechts: Augustus Tours, Dresden

Bitte fordern Sie besondere Anmeldeformulare bei der VHS unter Tel. 05772/9771-0 an oder laden Sie diese auf der VHS-Webseite unter "Reisen und Exkursionen" herunter.

200004
4 Tage, 31.05.2018 - 03.06.2018
Donnerstag, 31.05.2018, 08:00 - 19:00 Uhr
Freitag, 01.06.2018, 08:00 - 19:00 Uhr
Samstag, 02.06.2018, 08:00 - 19:00 Uhr
Sonntag, 03.06.2018, 08:00 - 19:00 Uhr
4 Termin(e)
0,00 €
Anke Steinhauer


Weitere Veranstaltungen von Anke Steinhauer

Mi 14.02.18
10:00 - 11:30 Uhr
Espelkamp
Do 15.02.18
20:00 - 21:30 Uhr
Lübbecke
Fr 16.02.18
15:30 - 17:00 Uhr
Lübbecke
Der böse Expressionismus. Trauma und Tabu
203002
Sa 17.02.18
10:00 - 17:00 Uhr
Ein Kunstfund in München
203003
Do 01.03.18
20:00 - 21:30 Uhr
Lübbecke
Do 17.05.18
20:00 - 21:30 Uhr
Lübbecke
Sa 16.06.18
07:00 - 20:00 Uhr
vom 30.September bis 6.Oktober 2018
200002
So, Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa 30.09.18
08:00 - 19:00 Uhr