Entspannung bringen in Familie und Beruf


Der Spagat zwischen Familie und Beruf ist oft nicht leicht zu meistern und kann von Frauen und Männern Höchstleistung abverlangen. Dabei steht das eigene Ich nicht selten hinten an. Bedürfnisse werden zurück gestellt und die Anforderung, allen gerecht zu werden, nimmt einen großen Raum in Alltag ein. Überforderung, Termindruck, Versagens- und Zukunftsängste können zu körperlicher und psychischer Erschöpfung führen. In diesem Workshop werden Möglichkeiten aufgeführt. Mit dieser Herausforderung umzugehen. Die Veranstaltung beginnt mit einer individuellen Stressanalyse. Das Kennenlernen verschiedener Entspannungstechniken fließt durch den Abend, sodass kein Stress aufkommt. Die Stressoren im Alltag werden erfasst und Lösungen erarbeitet. Ein Problemlösetraining sowie Methoden zum Zeitmanagement und zur Stressvermeidung werden vorgestellt. Gerne können im Vorfeld von den Teilnehmer/innen dieses Workshops inhaltliche Wünsche zum Thema Stressbewältigung per E-Mail (redeker@praxis-hand-in-hand.de) eingereicht werden, sodass auf individuelle Fragen eingegangen werden kann.



301003
1 Nachmittag, 28.04.2018
Samstag, 15:00 - 18:00 Uhr
1 Termin(e)
Bahnhof Rahden, EG, Eisenbahnstr. 3, 32369 Rahden
14,00 €
Simone Redeker


Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Simone Redeker

 neu 
Einführung in die Gefährungsbeurteilung psychischer Belastung (§5 ArbSchG)
509005
Fr 09.03.18
17:00 - 19:00 Uhr
Rahden