Von Gespenstern und Heiligenschein – optische Wetterphänomene

Friedrich Föst



Was haben Gespenster mit Wetter zu tun? Warum gibt es doch einen "echten" Heiligenschein und was hat Goethe damit zu tun? Was sind der grüne Strahl und die blaue Stunde? Warum hat der Regenbogen einen falschen Namen? Warum haben Wolken unterschiedliche Farben? In diesem Vortrag geht es um Kunst in der Meteorologie. Doch sind hier keine Ölgemälde alter Meister gemeint, sondern Bilder, die von der Natur - konkreter: vom Wetter! - gezeichnet werden. Leider verschwindet in unserer digitalisierten Welt immer mehr das Bewusstsein und Leben von und mit der Natur. Doch bietet gerade das Wetter dazu jeden Tag die Möglichkeit, die unglaubliche Kraft und Schönheit der Natur zu entdecken. Oft finden die schönen Dinge im Verborgenen statt oder werden nicht wahrgenommen. Und an dieser Stelle setzt der Vortrag an. Lichtstimmungen, optische Phänomene und nicht alltägliche Wolkenformationen, die in unseren Breiten vorkommen und beobachtet werden können, werden vorgestellt und erläutert.  




115001
1 Evening, 11/14/2024
Thursday, 07:30 PM - 09:00 PM
1 appointment
Do 11/14/2024 07:30 PM - 09:00 PM Altes Amtsgericht, Gerichtsstr. 5, 32312 Lübbecke, Großer Saal, OG
12,00 €
Friedrich Föst



Bitte melden Sie sich an, auch wenn die Veranstaltung ausgebucht sein sollte (Warteliste). Wir bemühen uns bei ausreichendem Interesse zeitnah um ein Zusatzangebot!

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.


Veranstaltung in Warenkorb legen
Anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)