Studienreise Dreiländereck im Süden Deutschlands vom 16. bis 21. Juni 2025.
Architektur und Weinregion am Oberrhein

Foto: VHS



1. Tag: Monday, 16.Juni 2025

Busfahrt von Lübbecke ins Elsass. Besuch von Straßburg. Geführter Rundgang durch die Altstadt vorbei an malerischen Fachwerkhäusern wie dem Maison Kammerzell, dem erzbischöflichem Palais Rohan, zum Gutenberg- und Kleberplatz, bis zum Gerberviertel „Petite France“. Besichtigung des gotischen Münsters. Weiterfahrt in die südlichste Großstadt Deutschlands, nach Freiburg im Breisgau, die nicht nur wegen ihres milden Klimas mediterranes Flair ausstrahlt.  

Abendessen (Hotel) und Übernachtung in Freiburg .

 


2. Tag: Tuesday, 17.Juni 2025

Besichtigungen in Freiburg im Breisgau: Besonders charakteristisch für die Universitätsstadt sind die „Bächle“, die sich durch die gesamte Altstadt ziehen. Geführter Rundgang vom Rathausplatz durch die Gassen des mittelalterlichen Stadtkerns. Das beeindruckende Freiburger Münster ist die im romanischen Stil begonnene und größtenteils im Stil der Gotik und Spätgotik vollendete römisch-katholische Stadtpfarrkirche. Der Innenraum birgt zahlreiche Kunstschätze wie den Hochaltar von Hans Baldung Grien mit der Darstellung der Marienkrönung, die spätgotische Kanzel im Langhaus und die spätgotischen Skulpturen in der Vorhalle.  in the afternoon Fahrt in das kleine historische Städtchen Staufen im Breisgau und Führung durch die Altstadt. Sehenswert ist der altertümliche Stadtkern und die auf dem angrenzenden Burgberg liegende Ruine der Staufener Burg, die schon seit dem Dreißigjährigen Krieg ein malerisches Dornröschen-Dasein fristet. Staufens berühmtester Einwohner war der wandernde Wunderheiler, Wahrsager und Astrologe Doktor Georg Johann Faust, dessen abenteuerliches Leben in Staufen vom Teufel höchstpersönlich beendet worden sein soll und so Grundlage vieler Literatur- und Kunstwerke wurde, u. a. von Goethes Faust. 

Übernachtung Freiburg.


 

3. Tag: Wednesday, 18. Juni 2025

Fahrt hinüber ins elsässische Colmar in Frankreich. Die Stadt wurde 823 erstmals urkundlich erwähnt. 1226 ernannte Kaiser Friedrich II. Colmar zur Reichsstadt. Nach dem Französisch-Niederländischen Krieg wurde die Stadt 1679 im Zuge des Friedens von Nimwegen Frankreich zugesprochen.   Führung durch die schön restaurierte Altstadt mit der Stiftskirche St Martin, Dominikanerkirche, Altem Kaufhaus und dem malerischen Viertel Petite Venise.  Weiter geht es zum Museum Unterlinden, das am Rande der Altstadt liegt. Die zeitgenössische Sammlung und die Kunst des Mittelalters und der Renaissance sind im mittelalterlichen Kloster untergebracht, das seit 1849 als Museum fungiert. Besichtigung des berühmten Isenheimer Altars. Zwischen 1512 und 1516 wurde der Flügelaltar vom Bildschnitzer Niklaus von Hagenau und dem Maler Matthias Grünewald für die Antoniter-Präzeptorei in Isenheim, das nahe Colmar liegt, erschaffen. Nächstes Ziel ist der Kaiserstuhl, ein kleines Mittelgebirge mit vulkanischem Ursprung in der Oberrheinischen Tiefebene. Fahrt zum mittelalterlichen Weinstädtchen Burkheim, das im Herzen des westlichen Kaiserstuhls gelegen ist. Rundgang durch den historischen Stadtkern mit seinen hübschen Fachwerkhäusern, kleinen Gässchen und der alten Schlossruine. Anschließend Weinprobe in der Winzergenossenschaft Vogtsburg/Oberbergen, die u.a. mit der „Oberbergener Baßgeige“ eine der Top-Weinlagen am Kaiserstuhl besitzt.  

Übernachtung Freiburg.

 


4. Tag: Thursday, 19. Juni 2025 Fronleichnam

Fahrt in den äußersten Südwesten Deutschlands und weiter nach Dornach in der Schweiz, das südlich von Basel liegt. Das Goetheanum in Dornach ist eine Freie Hochschule für Geisteswissenschaft mit elf Sektionen und wird durch die Anthroposophische Gesellschaft in ihrer Arbeit gefördert. Private Gruppenführung: Einführung in die Geschichte des Goetheanum, in die Biografie Rudolf Steiners und die Grundlagen der Anthroposophie. Besichtigung der Architektur, des Großen Saals und des Ausstellungsraumes. Weiterfahrt nach Basel mit seinen engen Gässchen, versteckten Plätzen, zahlreichen Brunnen und großartigen Bauwerken. Rundgang durch die Altstadt mit Marktplatz, Rathaus und dem im 12.Jh. errichteten gotischen Münster. Die Pfalz bietet einen herrlichen Blick über Kleinbasel, den Rhein bis hin zum Schwarzwald und den Vogesen. Anschließend Besuch des Schweizer Kunstmuseums Fondation Beyeler in Riehen, das nur wenige Kilometer von Basel entfernt ist. Auf dem Rückweg nach Freiburg Winzervesper in Begleitung erlesener Weine auf einem ausgewählten Weingut im Markgräflerland.   

Abendessen (Winzervesper) und Übernachtung Freiburg.

 


5. Tag: Friday, 20. Juni 2025

Fahrt nach Weil am Rhein, der südbadischen Drei-Länder-Stadt. Die einstige Siedlung an einer der wichtigen Römerstraßen zeigt sich heute mit moderner Architektur und Design von Weltruhm wie zum Beispiel das Vitra Design Museum auf dem Vitra Campus oder die Dreiländerbrücke. Der Weinanbau prägt in jahrhundertelanger Tradition das Leben am Fuße des Tüllinger Bergs. Weiterfahrt zur Peterskirche, die nahe der Ortschaft Blansingen idyllisch mitten in der Natur an einem kleinen Bach liegt. Die Peterskirche wurde urkundlich erstmals im Jahr 1173 erwähnt. Der heutige spätgotische Sakralbau wurde 1457 erbaut und enthält einen außergewöhnlichen Bilderzyklus aus dem 15.Jh. Anschließend geht es über Schliengen zum Schloss Bürgeln. Führung durch das Schloss, das auf einer bewaldeten Höhe oberhalb des Schliengener Ortsteils Obereggenen thront. Das Barockschloss gilt als Kleinod des Markgräflerlandes. Rückfahrt über Badenweiler und Rundgang durch die Altstadt. Im Kurpark befindet sich die Burgruine, der Hildegard von Bingen-Garten und die Römischen Badruinen, die benachbart zur Cassiopeia Therme liegen.

Abendessen (Hotel) und Übernachtung Freiburg.

 


6.Tag: Saturday, 21. Juni 2025

Fahrt in die facettenreiche Bäder- und Kulturstadt Baden-Baden. Je nach Ausstellung Besuch des Museums Frieder Burda mit Führung. Alternativ Führung durch das Altstadtviertel von Baden-Baden mit Marktplatz, Rathaus und dem Bäderviertel. Weiterfahrt nach Lübbecke.

 


Programmänderungen vorbehalten


 

Leistungen:


 

Busgestellung ab/bis Lübbecke

5 Übernachtungen in einem guten Mittelklassehotel in Freiburg in Doppelzimmern mit Bad/Dusche u. WC und reichhaltigem Frühstücksbuffet

2 x Abendessen im Hotel (Buffet)

1 x Abendessen (Winzervesper) auf einem ausgewählten Weingut im Markgräfler Land

1 x Weinprobe in einer Winzergenossenschaft am Kaiserstuhl

Stadtführungen/örtliche Führungen und Eintrittspreise lt. Programm

Vorbereitungsabend

Kurtaxe/Beherbergungssteuer 

Sicherungsschein für Pauschalreisen

 

 


Nicht enthalten:

 


Trinkgelder für Führungen, Hotel und Busfahrer

Getränke 

Reiseversicherungen

 

 

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: € 1.395,-

Einzelzimmer-Zuschlag € 180,-

 

Anmeldeschluss: 31.Januar 2025


Die Platzvergabe erfolgt in Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen.



Bitte fordern Sie besondere Anmeldeformulare bei der VHS unter 05772-97710 an.


200006
6 days, 06/16/2025 - 06/21/2025
Monday, 06/16/2025, 07:00 AM - 06:00 PM
Tuesday, 06/17/2025, 07:00 AM - 06:00 PM
Wednesday, 06/18/2025, 07:00 AM - 06:00 PM
Thursday, 06/19/2025, 07:00 AM - 06:00 PM
Friday, 06/20/2025, 07:00 AM - 06:00 PM
Saturday, 06/21/2025, 07:00 AM - 06:00 PM
6 appointment
Mo 06/16/2025 07:00 AM - 06:00 PM
Di 06/17/2025 07:00 AM - 06:00 PM
Mi 06/18/2025 07:00 AM - 06:00 PM
Do 06/19/2025 07:00 AM - 06:00 PM
Fr 06/20/2025 07:00 AM - 06:00 PM
Sa 06/21/2025 07:00 AM - 06:00 PM
0,00 €
Anke Steinhauer



Bitte melden Sie sich an, auch wenn die Veranstaltung ausgebucht sein sollte (Warteliste). Wir bemühen uns bei ausreichendem Interesse zeitnah um ein Zusatzangebot!

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.


  1. Weitere Veranstaltungen von Anke Steinhauer

    1. Sommer-VHS: Literatur im Gespräch - (fast schon) Klassiker201004A

      Christa Wolf, Der geteilte Himmel
      07/24/2024 (1 times) 10:00 AM - 11:30 AM
      Espelkamp
      noch 1 Platz frei
      (noch 1 Platz frei)
    2. Sommer-VHS: Kunst im Gespräch: Die Größen des Postimpressionismus203004A

      Paul Gauguin
      07/25/2024 (1 times) 10:00 AM - 11:30 AM
      Espelkamp
      keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.
      (keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.)
    3. Sommer-VHS: Literatur im Gespräch - (fast schon) Klassiker201005A

      Kathrin Kressmann Taylor, Adressat unbekannt
      07/31/2024 (1 times) 10:00 AM - 11:30 AM
      Espelkamp
      noch 2 Plätze frei
      (noch 2 Plätze frei)
    4. Sommer-VHS: Kunst im Gespräch: Die Größen des Postimpressionismus203005A

      Henry de Toulouse-Lautrec
      08/01/2024 (1 times) 10:00 AM - 11:30 AM
      Espelkamp
      noch 1 Platz frei
      (noch 1 Platz frei)
    5. Literatur im Gespräch201001

      08/21/2024 - 12/11/2024 (5 times) 10:00 AM - 11:30 AM
      Espelkamp
      keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.
      (keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.)
    6. Kunst im Gespräch: Die sieben Todsünden und die sieben Tugenden203001

      08/22/2024 - 12/19/2024 (6 times) 10:00 AM - 11:30 AM
      Espelkamp
      keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.
      (keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.)
    7. Literatur im Gespräch201002

      08/23/2024 - 12/13/2024 (5 times) 03:30 PM - 05:00 PM
      Lübbecke
      noch 3 Plätze frei
      (noch 3 Plätze frei)
    8. Vortrag: Caspar David Friedrich und die Romantik203002

      Museum im Gespräch
      09/05/2024 (1 times) 07:00 PM - 08:30 PM
      Minden
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    9. Exkursion nach Bielefeld - Herford - Bad Salzuflen. "Weserrenaissance Teil V"203003

      09/07/2024 (1 times) 08:00 AM - 07:00 PM
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    10. Vortrag: Stillleben in der Kunstgeschichte203004

      09/26/2024 (1 times) 08:00 PM - 09:30 PM
      Lübbecke
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    11. Exkursion zur Kunsthalle Emden in die Ausstellung "Die Schönheit der Dinge - Stillleben von 1900 bis heute"203005

      09/28/2024 (1 times) 07:30 AM - 07:30 PM
      keine freien Plätze. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.
      (keine freien Plätze. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.)
    12. Exkursion nach Osnabrück. Stadtführung und Besuch des Felix-Nussbaum-Hauses203006

      10/05/2024 (1 times) 09:00 AM - 06:00 PM
      keine freien Plätze. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.
      (keine freien Plätze. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.)
    13. Studienreise nach Berlin vom 13. bis 16. Oktober 2024200004

      10/13/2024 - 10/16/2024 (4 times) 06:30 AM - 07:30 PM
      keine freien Plätze. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.
      (keine freien Plätze. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.)
    14. Exkursion nach Paderborn in das Diözesanmuseum zur Ausstellung "Corvey und das Erbe der Antike"203007

      11/16/2024 (1 times) 08:30 AM - 08:30 PM
      keine freien Plätze. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.
      (keine freien Plätze. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.)
    15. Vortrag: Otto Müller und die Künstlervereinigung "Die Brücke"203008

      11/28/2024 (1 times) 08:00 PM - 09:30 PM
      Lübbecke
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    16. Exkursion nach Münster in das LWL-Museum für Kunst und Kultur zur Ausstellung "Otto Mueller"203009

      11/30/2024 (1 times) 08:30 AM - 08:30 PM
      keine freien Plätze. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.
      (keine freien Plätze. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.)
    17. Studienreise in die Toskana vom 5. bis 12. April 2025200005

      04/05/2025 - 04/12/2025 (8 times) 07:00 AM - 06:00 PM
      keine freien Plätze. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.
      (keine freien Plätze. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.)